Wer oder was ist Humus?

(lateinisch hūmus „Erde, Erdboden“)
Humus ist eine Erdschicht, die nahe der Oberfläche Wasser und Nährstoffe bindet und speichert und ist daher die Voraussetzung für eine nachhaltige Bodenfruchtbarkeit.

Das Kollektiv Humus möchte genau das für soziale Bewegungen sein – ein fruchtbarer Boden.

Anstatt selbst Aktionen zu Organissieren, Positionspapiere zu schreiben und Kampagnen zu fahren wollen wir andere Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen dabei unterstützen, für die sozial-ökologische Transformation aktiv zu sein.

Also Humus …

  • unterstützt Gruppen, Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen die sich für eine gerechte und ökologische Welt einsetzen.
  • … ist emanzipatorisch, bewegungsnah und professionell.
  • … ist offen für gemeinsames Arbeiten und voneinander lernen.
  • … bietet Bildung, Beratung und Begleitung für soziale Bewegungen.

Humus ist offen für Anfragen aus allen emanzipatorischen sozialen Bereichen für Beratung und Unterstützung – gerne mit individueller Beratung und einem maßgeschneidertem Angebot, je nach Problemstellung. Das Unser Angebot gliedert sich in Bildung, Beratung und Begleitung.

Hier könnt ihr unseren Info-Folder downloaden.