Ablauf und Anmeldung

Wenn du schon alle Infos hast, kannst du dich gleich HIER ANMELDEN – mit early bird Rabatt allerdings bis spätestens 20. 9.!

Wie geht’s jetzt weiter?

  1. Fühlst du dich gut informiert? Hier (unten) nochmal das Wichtigste.
  2. Wenn du noch Fragen hast, kontaktiere uns gerne per Mail!
  3. Zur verbindlichen Anmeldung geht’s hier entlang.
  4. Danach bekommst du ein Bestätigungsmail
  5. Du zahlst den Teilnahmebeitrag (bzw. eine Anzahlung) ein, um deine Anmeldung zu bestätigen.
  6. Vor Kursstart bekommst du nochmal Detailinfos zu Anreise und Zugänge zu Online-Ressourcen
  7. Los geht’s – am Freitag, den 15. Oktober sehen wir uns in Salzburg!

Teilnahmegebühren:

Wir haben verschiedene Teilnahmebeiträge, um eine Balance zu schaffen zwischen “faire Honorare für die Refernt*innen” und “Geld soll kein Hindernis an einer Teilnahme sein”:

  • € 400 kostendeckender Beitrag
  • € 200 reduzierter Beitrag
  • Soviel kann ich nicht zahlen!
    • Wenn die Beiträge für dich ein Problem darstellen, setz dich bitte mit uns in Verbindung, wir finden eine Lösung! Geld soll nicht der Grund sein, dass du nicht teilnehmen kannst
    • Wir haben einige Ideen, wie du dir Geld für die teilnahme aufstellen kannst!
  • Wenn du umgekehrt mehr zahlen kannst, um jemand anders eine ermäßigte Teilname zu ermöglichen, freuen wir uns!

WICHTIG: Early Bird Rabatt:
Bei einer Anmeldung bis spätestens 20. 9. kannst du nochmal 20% Ermäßigung abziehen – denn frühe Anmeldungen erleichtern uns die Organisation enorm! Danke!

Bei Fragen, oder um Ratenzahlung zu vereinbaren, schreib uns gerne ein Mail!

Hier nochmal das Wichtigste zusammengefasst!

  • Anmeldeschluss ist am 30. 9. aber Early Bird-Rabatt gibt’s nur bis 20. 9.!
  • Kursstart ist am 16. Oktober in Salzburg (Anreise am 15. 10. empfohlen).
  • Der Kurs hat 8 Module, wovon jede:r Teilnehmer:in mindestens 5 besuchen wird. Dadurch ist gemeinsames Arbeiten und erfahrungsbasiertes Lernen möglich (ein vertrauensvoller Austausch ist uns wichtig) und trotzdem muss nicht jede:r alles machen.
  • Die Module bestehen jeweils aus 1,5 Kurstagen – im Normalfall freitag Abend und Samstag ganztags. Zusätzlich gib es nach ca. jedem zweiten Modul einen optionalen Vertiefungsraum um Fragen zu klären, Übungen zu machen, Lerntagebücher zu schreiben oder in Kleingruppen Themen zu vertiefen. (Wenn du alles voll ausschöpfst, hast du jede Woche was zu Spannendes zu tun) 🙂
  • Auftakt, Abschluss sowie das Modul 3 (Tipping Points) sind als physische Events geplant und physische Treffen in diesem Rahmen sind uns wichtig. Der Reiseaufwand hält sich mit 1 bis 3 von insgesamt 8 Wochenenden ebenfalls in Grenzen.
  • Du solltest dir für die ganze Kursdauer (Mitte Oktober bis Ende Jänner) ein wöchentliches Zeitkontingent frei halten, je nach dem wie viele Module du besuchst: Kurstage (1,5 Tage) + individuelle Vertiefung/Übungen + Vertiefungsräume + Lerntagebuch + Umsetzung in der Praxis (ca. 2h pro “Modulwoche”)
  • Für alle, die das möchten, wird es auch stabile Bezugsgruppen für den intensiveren Austausch und gegenseitige Unterstützung geben.
  • Wenn du noch nicht sicher bist, ob das etwas für dich ist, lies hier nach.
  • Notwendig für die Teilnahme sind erstmal eine verbindliche Anmeldung mit dem Online-Formular und dann die Einzahlung deines Beitrags oder zumindest eines Teils davon.