Der Basiskurs für selbstorganisierte Politarbeit

Die Grundlagen wichtiger Werkzuge für politische und soziale Organisationen in 5 – 8 Modulen.

Was ist das?

Der Humus Basiskurs vermittelt die Grundlagen wichtiger Handwerkszeuge für politischen Aktivismus oder basisdemokratische Organisierung. Er ist durchlaufender Kurs, in dem eine konstante Gruppe von 15 – 25 Menschen in mehreren Modulen zu unterschiedlichen Aspekten der selbstverwalteten Organisation arbeiten. Cirka alle 2 Wochen findet ein 1,5 tägiger, interaktiver Kurstag statt. Dazwischen gibt es kleine Aufgaben, die den Transfer in die Praxis unterstützen und eine individuelle Vertiefung ermöglichen. Nicht alle Teilnehmer:innen müssen alle Module besuchen. Konstante Kleingruppen schaffen einen vertrauensvollen Rahmen für intensiveren Austausch und Unterstützung. Optionale Vertiefungsräume bieten Gelegenheiten, das Gelernte zu reflektieren und Erfahrungen aus der Praxis auszutauschen.

Okay, und wann startet der nächste Durchgang?

Der nächste Basiskurs startet mit einem physischen Wochenende am 15. Oktober 2021.
Weitere wichtige Termine:

  • Anmeldeschluss ist am 30. September, aber für den Early Bird-Rabatt solltest du dich spätestens bis 20. September anmelden – das hilft uns in der Organisation sehr. Direkt zur Anmeldung gehts weiter unten.
  • Abschluss ist am 23. Jänner 2022 (dazwischen finden noch 3 bis 6 Kurstage statt – siehe Modulübersicht)
  • Der erste Vertiefungsraum (Teilnahme ist optional, aber wir empfehlen zumindest den ersten) ist am 5. November, online.

Du hast dich schon informiert und Kurswochenenden eingeplant? Wenn du dich entscheiden hast, kannst du dich jetzt schon anmelden!

Details

Hier mal die kompakte Modul-Übersicht.
Wichtig: Reguläre Module beginnen jeweils am Freitag Abend und dauern ganzen Samstag. Ausnahmen sind Tipping Points und der Auftakt:

Modulübersicht als Tabelle

Alle anderen Infos findest du im Menü oben oder direkt hier:

Falls du noch andere Fragen hast, melde dich gerne unter info(ät)humus.live